Definition Forex

« Zurück zum Forexlexikon

Ist die englische Abkürzung für Foreign Exchange Market und bezeichnet den Devisenmarkt.  Er ist kein lokaler Ort wie eine Wertpapierbörse, sondern die Geschäfte werden hauptsächlich außerbörslich auf Plattformen im Internet und im Interbankenhandel abgewickelt. Ursprünglich zum Tausch inländischen Geldes in ausländisches und umgekehrt genutzt, dient der Devisenmarkt heutzutage vorwiegend für Devisengeschäfte zwecks Gewinnerzielung. Die Grundformen dieser Devisengeschäfte lassen sich in Devisenkassa- und Devisentermingeschäfte, Devisentauschgeschäfte und Devisenoptionsgeschäfte klassifizieren. In Bezug auf den Umsatz ist der Devisenmarkt der größte Finanzmarkt der Welt.

TRADING AUSBILDUNGOnline I >200 Videos I Profis I Markttechnik I Zertifikat

Name Last Price Change % Change

 

« Zurück zum Forexlexikon